Holzpfosten

Holzpfosten gibt es in vielen verschiedenen Arten, Größen und Qualitäten. Wir von Vinuovo haben für Sie die besten Holzpfosten für Sie ausgewählt.
Imprägnierte Holzpfosten oder Hartholzpfosten? Wir haben sie auf Lager. Möchten Sie mehr erfahren? Schauen Sie sich die Erklärungen an:


Holzpfosten 9x9cm - Querschnitt laminiert - Rundkopf - mehrere Längen
32,50 €
Holzpfosten 9x9cm Leimholz KDI - Beidseitig gerader Kopf
9,58 €
Hartholz Pfosten 9x9cm Angelim Vermelho
89,00 €

Wie wählt man Holzpfosten für seinen Garten aus?

Die Auswahl von Holzpfosten für den Garten, zum Beispiel für Ihren Gartenzaun, ist nicht einfach.

Sie wollen nicht zu viel Geld ausgeben, aber Sie wünschen sich gute Qualität. Preiswert ist gut, aber wenn das Produkt nach 2 Jahren verrottet, nützt es Ihnen nichts.
Wir erklären Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Holzpfosten für den Garten achten sollten.

Stellen Sie sich für den Anfang die folgenden Fragen. Abhängig von Ihren Antworten erklären wir Ihnen im Folgenden, worauf Sie achten müssen, damit Sie Ihre Holzpfosten leicht auswählen können!

  1. Wofür möchten Sie die Holzpfosten verwenden?
    1. Als Zaunpfosten
    2. Holzpfosten für eine Pergola Holz oder Gartenmöbel wie z.B. einen Gartentisch
    3. Als Träger für eine (schwimmende) Holzterrasse/Terrasse
    4. Für eine Gartenschaukel oder ein Klettergerüst
    5. Für einen Blumenkasten/Pflanzkübel (siehe Profilpfosten)

  2. Möchten Sie den Holzpfosten eingraben?

  3. Möchten Sie, dass der Holzpfosten gerade bleibt?
    Das scheint eine merkwürdige Frage zu sein, aber wir werden weiter unten zum Thema verleimtes Holz erklären, warum wir sie stellen!

  4. Wie lang sollten Ihre Holzpfosten sein?

Was auch immer Sie wählen, verwenden Sie niemals unbehandeltes Weichholz! Das mag zwar günstig sein, ist aber nicht langlebig und stabil.


Holzpfosten für Zaun Holzpfosten für Zaun

Holzpfosten als Zaunpfosten für Ihren Gartenzaun

Wenn Sie einen Holzpfosten als Zaunpfosten für Ihren Gartenzaun verwenden möchten, haben Sie die Qual der Wahl:

Holzarten:

  • Hartholz
    Holzpfosten aus Hartholz gibt es in vielen Formen und Größen. Wir haben uns standardmäßig für Angelim Vermelho entschieden und erklären auf unserer Seite über Hartholzpfosten, warum.
  • Druckimprägniertes Holz
    Druckimprägniertes Holz ist preiswerter als Hartholz und einfacher zu bearbeiten. Sie müssen jedoch darauf achten, welche Qualität Sie wählen. Günstig ist am Ende oft teuer.
    Die Qualität des Holzes wird durch die Dauerhaftigkeitsklasse des Holzes und die Verwendungsklasse des Holzes ausgedrückt.
  • Imprägnierte Holzpfosten werden in den Haltbarkeitsklassen 2 (dauerhaft) und 3 (mäßig dauerhaft) verkauft.
    Klasse 3 ist günstiger und wird oft in Baumärkten angeboten. Ich empfehle ausdrücklich die Verwendung von Klasse 2 Holz.

Darüber hinaus können Sie zwischen Holzpfosten mit unterschiedlichen Kopfgrößen wählen. Die folgenden Größen sind die gebräuchlichsten für Holzpfosten:

  • Holzpfosten 7x7cm (Möglich, jedoch ein bisschen dünn, finde ich persönlich)
  • Holzpfosten 9x9cm (Ich empfehle diese Größe als Holzpfosten für einen Zaun)

Wir haben auch spezielle Holzpfosten mit Rillen oder Schlitzen, in die Sie Zaunbretter einschieben können. So können Sie ganz einfach Ihren eigenen, individuellen Zaun erstellen! Lesen Sie mehr über unsere Profilpfosten.


Holzpfosten für eine Pergola oder Gartenmöbel

Möchten Sie Ihre eigene Pergola oder einen schönen Picknicktisch aus Holz bauen?

Wenn Sie ein schönes Möbelstück für den Garten bauen wollen, ist es besonders wichtig, dass die Holzpfosten eine ebene Oberfläche haben.
Die Zaunpfosten sollten glatt gehobelt sein. Sie können auch einen fein gesägten Pfosten kaufen, der jedoch eine viel rauere Oberfläche hat und anfällig für Absplitterungen ist. Ich halte das für keine so gute Idee: Da entspannt man auf seiner selbstgebauten Gartenbank und hat plötzlich einen Splitter im Hintern...;-)

Beachten Sie auch, dass die Kanten abgeschrägt sind. Das heißt, dass die Kanten des Holzpfostens einige Millimeter schräg oder rund gehobelt wurden. Dadurch wird die Kante weniger scharf. Das ist komfortabler und weniger splitteranfällig.

Gartenmöbel oder eine Pergola werden natürlich von Zeit zu Zeit durch Regen nass, so dass Sie nicht unbedingt Holzpfosten der Dauerhaftigkeitsklasse 2 verwenden müssen. Klasse 3 ist auch möglich, aber das ist oft nur preiswertes Holz.
Sie können auch Holzpfosten Hartholz für eine Pergola verwenden. Mit einem guten Hartholzpfosten können Sie problemlos eine 5m lange Pergola ohne zusätzliche Stütze in der Mitte bauen. Das Holz mag pro Meter teurer sein, aber man braucht davon weniger.
Sie haben die Wahl.


Holzpfosten für eine Schaukel oder ein Klettergerüst

Für Spielplatzgeräte braucht man nur Holzpfosten von bester Qualität.
Das Holz sollte schön glatt und sehr stabil sein!

Sie möchten nicht, dass Ihre kleines Kind fröhlich schaukelt und der Balken über ihrem Kopf durchbricht, oder?

Qualität verspricht nie eine hundertprozentige Garantie. Holz kann immer brechen und Stahl kann immer durchrosten oder eine Schwachstelle haben. Aber wenn Sie mit qualitativ hochwertigen Holzpfosten beginnen, ist das Risiko, dass etwas schief geht, am geringsten!
Vorsicht, Splitter von Hartholz sind unangenehm und schwer zu entfernen. Ich würde mich in diesem Fall für imprägnierte und laminierte Holzpfosten entscheiden.

Unten auf dieser Seite erklären wir, was verleimtes oder doppelt verleimtes Holz ist.


Profilpfosten

Profilpfosten aus Holz sind äußerstpraktisch.

Mit Holzpfosten in Kombination mit KLINK-Platten oder PLANK-Platten können Sie ganz einfach alles Mögliche für Ihren Garten selbst gestalten.

Hier eine Liste von Beispielen:

  • Zäune und Geländer
  • Blumenkästen/Pflanzkübel aus Holz nach Maß
  • Hochbeete nach Maß
  • Gartenhäuser und Lagerschuppen

Auf unserer Website finden Sie viele weitere Ideen und wir zeigen Ihnen, wie Sie es selbst mit Holzpfosten herstellen können.
Um es noch einfacher zu machen, haben wir spezielle Sets in unserem Konfigurator zusammengestellt. Sie wählen die richtigen Größen, wir schneiden alles zu, und Sie müssen das Produkt nur noch zusammenbauen.

Eckpfosten verleimtes Holz, 2 Nuten, 268x9x9cm Farbe natur
69,00 €

Nicht lieferbar

Zaunpfosten mit H-Profil 268x9x9cm, verleimtes Holze, Farbe natur
75,00 €

Nicht lieferbar

Profilpfosten verleimt-1 Nut-9x9x268cm-KDI Kieferholz
69,00 €

Nicht lieferbar

KLINK Zaunbrett - Natur - 177x14cm
15,95 €
Holzbrett Plank mit Profil-177x14cm KDI Fichteholz Natur
19,95 €
Abschlussbrett 34x114mmx200cm - Druckimprägniertes Holz, Farbe natur
22,95 €
Abschlussbrett , Länge 174cm - Holz Druckimprägniert, Farbe natur
17,95 €

Möchten Sie die Holzpfosten eingraben?

Das Eingraben eines guten Hartholzpfosten ist kein Problem (vorausgesetzt, es handelt sich um Klasse 1 oder 2).

Ich empfehle nicht, einen imprägnierten Holzpfosten einzugraben. Ein Holzpfosten der Klasse 2 kann zwar ständigem Bodenkontakt standhalten, verrottet aber trotzdem schneller und hält keine 25 Jahre. Rechnen Sie lieber mit 15 Jahren, wenn Ihnen das genügt?
Unserer Erfahrung nach werden die Pfosten mit der Zeit schwächer. Ihr Gartenzaun wird nach einigen Jahren anfangen, sich zu neigen. Ein großer Sturm ein Jahr später wird den Rest erledigen. 

Zaunpfosten werden am besten auf einem Betonsockel mit einem guten Pfostenträger befestigt. Wenn Sie die Kosten für den Sockel, die Basis und den Pfosten zusammenrechnen, können Sie sich auch gleich für einen teureren Hartholzpfosten entscheiden. Sie sind in einem Zug fertig, was einfach ist.

Fast hätte ich vergessen, dass unsere verzinkten Zaunpfosten Metall auch gut eingegraben oder einbetoniert werden können!

Holzpfosten einbetonieren oder in den Boden bohren?

Intuitiv würde man zuerst ein Loch graben, einen Holzpfosten einsetzen und das Loch verschließen.
Tun Sie es nicht auf diese Weise, denn so wird der Holzpfosten wahrscheinlich bald einsinken.

Warum? Mit der Zeit setzt sich der Boden ab. Das heißt, der Raum zwischen den Sandkörnern verschwindet. Der Boden wird viel härter und fester. Wenn man ein Loch gräbt, zieht man das Ganze wieder auseinander. Dann füllt man das Loch wieder auf, stampft es ein und denkt, es ist in Ordnung. Es kann Jahre dauern, bis sich der Boden rund um den Pfosten richtig gesetzt hat. In der Zwischenzeit hat der Wind Ihren Zaun verzogen.

Es ist besser, mit einem Erdbohrer ein Loch von 15 cm Durchmesser für einen 9x9cm großen Pfosten zu bohren. Die Erde um das Loch herum bleibt schön hart, dann setzen Sie den Holzpfosten ein, und Sie können das Loch mit feinem Sand füllen. Mit viel Wasser spülen, damit sich der Sand festsetzt, dann ist alles schön fest!


Wie tief sollte ein Holzpfosten in den Boden eingegraben werden?

Es gibt eine Standard-Faustregel, mit der Sie berechnen können, wie tief Sie etwas in den Boden eingraben müssen: 1/3 unter der Erde + 2/3 über der Erde. Muss Ihr Holzpfosten 180 cm über den Boden ragen? Dann teilen Sie 180 durch 2 = 90 cm tief. Sie benötigen dann einen 270cm langen Holzpfosten!

 



Verleimtes Holz

Verleimtes Holz oder doppelt verleimtes Holz wird aus 2 verschiedenen Gründen verwendet:

  • Damit das Holz gerade bleibt und stärker wird.
  • Um sehr große Balken mit kleineren Holzstücken herzustellen.
    Denken Sie zum Beispiel an die riesigen Holzbalken, die das Dach eines Stadions tragen.

Bei uns finden Sie laminierte Holzpfosten mit der Größe von 9x9cm. Wir verwenden sie, weil sie gerade bleiben und das Holz stabiler machen.
Holz besteht aus Fasern, die in verschiedene Richtungen verlaufen; die Ringe in einem Baumstamm sind das bekannteste Beispiel. Die inneren Ringe bestehen aus viel dichterem, härterem Holz als die äußeren.
Wenn das Holz zu trocknen beginnt, beginnt es zu arbeiten. Neben der Entstehung von Rissen kann sich der Holzpfosten auch verziehen oder verdrehen. 

Um das zu vermeiden:

  • Wird der Kern unserer Baumstämme in der Längsrichtung durchgeschnitten.
  • Die beiden Teile werden dann wieder mit der Rückseite aneinander geklebt und unter hohem Druck mit Hilfe eines Walze zusammengeklebt.

Dieses Holz wird als Leimholz oder Schichtholz bezeichnet. Wenn es, wie bei unseren Holzpfosten, aus 2 Kernteilen besteht, wird es auch als doppelt verleimt bezeichnet.
Um sicherzustellen, dass es schönes Holz wird:

  • Werden die Holzpfosten gehobelt und die Eckränder abgeschrägt.
  • Und dann werden sie unter hohem Druck imprägniert.

So erreichen unsere imprägnierten und verleimten Holzpfosten die Dauerhaftigkeitsklasse 2 und die Anwendungsklasse 4.

Laminierte, imprägnierte Holzpfosten sind teurer als unbehandelte Vollholzpfosten (in einem Stück). Die Stämme werden speziell ausgewählt, und es ist natürlich mehr Arbeit, sie zu sägen, zu leimen, zu walzen oder zu verleimen und dann zu hobeln und zu imprägnieren.
Aber dann haben Sie sehr schöne Holzpfosten, an denen Sie sehr lange Freude haben werden!


sort-descending
Zaunpfosten mit H-Profil 268x9x9cm, Farbe natur
64,95 €
Holzpfost Kopf gerundet 7x7x173cm-KDI Kiefernholz Natur
15,95 €
Holzpfost Kopf gerundet 7x7x270cm-KDI Kiefernholz Natur
24,95 €
Holzpfost Kopf gerundet 7x7x148cm-KDI Kiefernholz Natur
13,95 €
Zaunpfosten mit H-Profil 268x9x9cm, verleimtes Holze, Farbe natur
75,00 €

Nicht lieferbar

Profilpfosten verleimt-1 Nut-9x9x268cm-KDI Kieferholz
69,00 €

Nicht lieferbar

Eckpfosten verleimtes Holz, 2 Nuten, 268x9x9cm Farbe natur
69,00 €

Nicht lieferbar

Holzpfosten 9x9cm - Querschnitt laminiert - Rundkopf - mehrere Längen
32,50 €
Holzpfosten 9x9cm Leimholz KDI - Beidseitig gerader Kopf
9,58 €
Hartholz Pfosten 9x9cm Angelim Vermelho
89,00 €
End Slotted Fence Post 9x9cm various lengths and colors
7,95 €
Profilpfosten Holz 3 Nuten 9x9cm mehrere Höhen und Farben

Nicht lieferbar

Artikel 1-12 von 14

Senden Sie Vinuovo eine Nachricht über WhatsApp